Aktuelles /

Seminar

QUERDENKEN MIT SYSTEM: INNOVATIONS- UND KREATIVITÄTSTRAINING, KREATIVITÄTSTECHNIKEN SYSTEMATISCH NUTZEN
15. November 2018 / Wuppertal

Ein Tag voller Information, Inspiration und Praxis für Fach- und Führungskräfte in Produkt- und Projektentwicklung oder Marketing, die Innovation in ihrem Unternehmen forcieren wollen.
Sie haben keine Lust mehr, kreative Prozesse dem Zufall zu überlassen. Sie möchten wissen, wo die entscheidenden Stellschrauben sind, um erfolgreich Ideen zu entwickeln und Innovation in Ihrem Unternehmen voranzubringen. Im Kreativitätstraining erfahren und erleben Sie, worauf es dabei ankommt: Hürden, Erfolgsfaktoren und grundlegendes Handwerkzeug wie Kreativitätstechniken. Außerdem lernen Sie den dreistufigen Innovationsprozess kennen. Dann wissen Sie auch gleich, wo Sie am besten anfangen und wie Sie weitermachen, damit aus Ihrer Idee ein aussichtsreiches Innovationsprojekt wird.


Was Sie mitnehmen?

  • Sie kennen die wichtigsten Grundlagen, Ansätze und Techniken von Kreativität.
  • Sie verstehen, woran Innovationsvorhaben gedeihen – und scheitern.
  • Sie haben den gesamten Innovationsprozess im Schnelldurchlauf erprobt, vielleicht sogar anhand eigener Anliegen.
  • Sie sind bestens vorbereitet, um Innovationsprojekte in Ihrem Unternehmen erfolgreicher zu initiieren und zu steuern.

 
Die Inhalte im Detail

1 Die Grundlagen: Einsichten aus Neurobiologie und Praxis

  • Die größte Hürde: Warum es so schwierig ist, eigene  Denkmuster zu überwinden – und wie es trotzdem  funktionieren kann.
  • Die Voraussetzungen: Warum Wissen, analytische  Fähigkeiten und eine pragmatische Einstellung genauso  wichtig sind wie Offenheit und freies Assoziieren.
  • Das Potenzial von Teams und Einzelnen: Warum beides  unverzichtbar ist – und wie sich beides integrieren lässt.
  • Die Erfolgsfaktoren: Wie sich die Erkenntnisse aus all  diesen Bereichen zu einem produktiven kreativen Prozess zusammenführen lassen 


2. Der Prozess: 3 Phasen zur Ideen- und Lösungsfindung

  • Phase I: vom allgemeinen Anliegen zur fokussierten  Fragestellung
  • Phase II: von der Frage zu einem breiten Pool origineller  Ideen
  • Phase III: vom Ideen­Pool zum aussichtsreichen  Innovationsprojekt


3.  Das Handwerkzeug: Unterschiedliche Herangehensweisen und Techniken gekonnt einsetzen

  • Übersicht unterschiedlicher Ansätze und „Schulen“ von  Innovation und Kreativität: intuitive und strukturierte Techniken, Nutzer­orientiertes und Ressourcen­ orientiertes Vorgehen
  • Vor­ und Nachteile unterschiedlicher Ansätze und  Kombinationsmöglichkeiten
  • Praktisches Erproben vielfältiger Techniken entlang der drei Phasen des Innovationsprozesses
  • Bringen Sie zum Ausprobieren der Techniken gern  Fragestellungen aus Ihrem Arbeitsumfeld ein, zum Beispiel: Wie können wir unsere Meetings effektiver  gestalten? Wie können wir unser Jahres­Event endlich einmal anders gestalten? Wie binden wir Ideen von  Mitarbeitern effektiver ein? Wie können wir ein Produkt  oder einen Prozess verbessern? Wie entwickeln wir eine originelle Idee für das Marketing? Was geben wir  unserem Vertrieb an die Hand, um Kunden zu begeistern? Wie finden wir einen originellen Namen für unser neues Angebot? Wie können wir eine kreative  Kundenveranstaltung entwickeln?
Innovation

Daten

Donnerstag, 15. November 2018
9:15 bis 16:45 Uhr
Hubertusallee 18, 42117 Wuppertal

Mehr Info & Anmeldungn

Anmeldung bei der afpu / TAW
Die Teilnahme kostet 720 EUR.

EVELYN WOLF

Konrad-Adenauer-Allee 10 / 44263 Dortmund
T: +49 (0)231 989 497 20 / M: +49 (0)162 402 645 0
ew(at)evelyn-wolf.com / www.evelyn-wolf.com

LEGO SERIOUS PLAY, die Minifigur und die Bausteine sind Marken der LEGO Gruppe, die dieses Angebot nicht sponsert, autorisiert oder unterstützt. LEGO® SERIOUS PLAY® © 2018 Die LEGO Gruppe

CREATIVE PROBLEM SOLVING AND COMMUNICATION